aktuelle Informationen

Malocher

1. Juni 2018

Hallo und guten Tag liebe Kollegin, lieber Kollege,

„Einfach mal so…“ … in lockerer Atmosphäre zusammen sein und genießen, sich etwas Gutes tun, miteinander ins Gespräch kommen, alte Kollegen treffen und Kontakte auffrischen oder neu knüpfen und das Ganze bei leckerem Essen und kühlen Getränken. Das ist unser Motto.

Anlässlich der abgeschlossenen Betriebsratswahlen laden wir neugewählte und altbewährte Betriebsräte aber auch Personalräte und Mitarbeitervertretungen, Freunde und Kooperationspartner herzlich zu einem Abend der Betriebsseelsorge Rheinhessen am Mittwoch, den 13. Juni 2018 ab 17.30 Uhr an den Weiher/Halle St. Florian im Garten des Klosters Jakobsberg bei Ockenheim ein.

Uns begleitet Liedermacher Harald Reinfelder mit Live-Auszügen aus seinem Programm „Rheinhessen und die Franzosen“ zum ehedem harten Leben und Arbeiten in Rheinhessen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. !!! Wir bitten um Anmeldung bis 4. Juni an eileen.hirsch@bistum-mainz.de oder telefonisch unter 06131-253-864 !!!

Herzliche Einladung und viele Grüße vom Mainzer Bischofsplatz

Ihr/Dein Hans-Georg Orthlauf-Blooß
Betriebsseelsorger

.


 


12.06.2018, Mainz, Julius-Lehlbach-Haus: Gutes Miteinander von Neu und Alt im Betrieb      !!!! Anmeldungen sind noch möglich !!!!

Teamfähigkeit ist heute ein wichtiges Kriterium. Doch wie gelingt dies in der Praxis, wenn neue Mitarbeiter*innen hinzukommen bzw. erfahrene weggehen. Wenn langjähriges Erfahrungswissen auf neue Ideen und Methoden stößt, können in den Teams Konflikte entstehen. Wie kann ein offenes und respektvolles Miteinander im Betrieb organisiert werden? Wie können Konflikte zwischen Neuen und Alten bearbeitet werden? Wie kann der Dialog zwischen Jung & Alt gefördert werden?

Die AFTER-WORK GESPRÄCHE findet nunmehr im vierten Jahr als Kooperationsveranstaltung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) Rheinland-Pfalz/Saarland, dem Referat Berufs- und Arbeitswelt im Bistum Mainz, Regionalstelle Rheinhessen und dem Zentrum gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) statt.
- 12. Juni 2018, 17.30 Uhr: Gutes Miteinander im Betrieb

Ort: Julius-Lehlbach-Haus, DGB Rheinland-Pfalz / Saarland, Kaiserstraße 26-30, 55116 Mainz

==> Zum Veranstaltungshinweis

==> Download der Einladung


 


Stellschrauben für ein gutes Betriebsklima
Zweites After-Work-Gespräch: Zusammenarbeit muss von gegenseitigem Geben und Nehmen geprägt sein

Untersuchungen zeigen, dass in der Arbeitswelt der Konkurrenz- und Leistungsdruck immer mehr zunimmt. Das wirkt sich auch auf das Betriebsklima aus, was wiederum Folgen im persönlichen wie im wirtschaftlichen Bereich hat. Dies stellte Hans-Georg Orthlauf-Blooß, Betriebsseelsorger im Bistum Mainz bei seiner Begrüßung im Mainzer Jugendhaus Don Bosco fest.

Zum zweiten After-Work-Gespräch waren wieder über 30 Kolleginnen und Kollegen aus Arbeitnehmervertretungen und dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement gekommen. Die beiden Sozialwissenschaftler Dr. Edelgard Kutzner und Dr. Klaus Kock der TU in Dortmund stellten ihr Forschungsprojekt zum Thema Betriebsklima vor.

==> Zum ganzen Beitrag


 


Sonntag, 24.06.2018, 18.30 Uhr, Kloster Jakobsberg, Ockenheim
Jakobsberger Filmsonntag: Der Sommer mit Mamã
Brasilien 2015; (Sozial-)Komödie, 110 Minuten; Regie: Anna Muylaert

Seit 13 Jahren arbeitet Val (Regina Casé), die ihre Tochter Jéssica (Camila Márdila) als kleines Mädchen bei einer Freundin im Nordosten Brasiliens zurückgelassen hat, als pflichtbewusste Haushälterin für eine gut situierte Kleinfamilie in São Paulo.

Zwar ist sie für Fabinho (Michel Joelsas), den 17-jährigen Sohn, wie eine zweite Mutter, aber sie würde sich nie zur Familie an den Tisch setzen oder den Swimmingpool benutzen. Vals selbstbewusste Tochter Jéssica – inzwischen erwachsen – kommt zur Aufnahmeprüfung fürs Architekturstudium nun in die Stadt; sie wohnt vorübergehend im Haus der Familie. Als sie dem introvertierten Hausherrn auf Augenhöhe begegnet und die strengen Sitz- und Essregeln nicht beachtet und dann noch ins Schwimmbecken springt, geraten sowohl Vals Weltbild als auch die Ordnung im Haus gehörig durcheinander. Nachdem Jéssica offenbart, nun selbst Mutter eines Kindes zu sein, folgt Val ihrem Herzen und ihrer Tochter.

=> Informationen zum Film

==> Prospekt mit dem kompletten Filmangebot


 


24./25. August 2018, Ockenheim, Kloster Jakobsberg
Oasentag für Betriebs-, Personalräte und Mitarbeitervertreter
Der alles erfüllende Klang

Wir gehen auf Entdeckungsreise in die Welt der Töne, Klänge und Rhythmen. Am Ursprünglichsten erleben wir das, wenn wir selbst Klangkörper sind. Im Tönen und Singen erleben wir unsere Kraft und Lebensfreude ebenso wie die Verbundenheit mit Anderen. Dabei können wir Gottes Melodie in unserem Leben nachspüren. Dazu hilft uns Claudia Hesping, Krankenhausseelsorgerin. In unseren Oasentagen laden wir zum persönlichen Innehalten und Auftanken ein. 24 Stunden, die den Alltag unterbrechen, die Zeit lassen für die Begegnung mit sich selbst, mit Gott und den anderen Teilnehmer/innen. Unterschiedliche Elemente werden Sie an diesen Tagen finden: Impulse zum Weiterdenken, Austausch untereinander, sich selbst ganz wahrnehmen mit Leib und Seele, zur Mitte finden und sich ausrichten auf Gott.

==> Zur Online-Anmeldung

==> Zum Prospekt


 


Wertschätzung für die Menschen auf den Straßen und Rastplätzen: Präsentation der Betriebsseelsorge: OnTour - ein Buch mit Hörbuch und Website

In Zusammenarbeit von sechs Betriebsseelsorgern aus ebenso vielen deutschen Bistümern ist „OnTour“ entwickelt worden; ein Buch für Menschen, die beruflich viel ihrer Zeit auf den Straßen, Autobahnen und Parkplätzen unterwegs sind. Kürzlich wurde es in Mainz im Rahmen einer Präsentation vorgestellt. Ausdrücklich wendet sich das 200-seitige Buch an Fernfahrer, erläuterte Hans-Georg Orthlauf-Blooß von der Betriebsseelsorge im Bistum Mainz und der Koordinator des Buches. „Uns war es wichtig mit dem Buch unsere Wertschätzung gegenüber diesen Berufsgruppen auszudrücken.“

Erarbeitet wurde das Buch in einer zweijährigen Redaktionsarbeit von den Betriebsseelsorgern Hans Gilg (Augsburg), Norbert Jungkunz (Bamberg), Josef Krebs (Heilbronn), Hans-Georg Orthlauf-Blooß (Mainz), Bernhard Renz (Karlsruhe) und Karl-Heinz Teepe (Freiburg).

OnTour ist im Büro der Betriebsseelsorge Mainz, Weihergartenstr. 22 oder gegen eine Schutzgebühr (€ 7,50 zuzügl. Porto) im Infoladen des Bistums Mainz (www.infoladen-bistum-mainz.de) erhältlich.

==> weitere Informationen zum Buch

==> Zur OnTour-Website


 


(Autor/in des Artikels: Pia C. Kuner 2017-03-17 01:01)